Dekorative Triathlon-Icons für die Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen

Udo van Stevendaal

Triathlet

Ein Icon für eine Medaille

10-facher Deutscher Meister und mehrfacher Welt- und Europameister

Über mich

Sportliche Entwicklung
2022

Weltmeister AK50 im Kurztriathlon in Abu Dhabi (2:02,21 h).
Weltmeister AK50 im Supersprint Triathlon in Abu Dhabi (33:50 min).
Europameister AK50 Sprintdistanz in München (1:04,44 h).
Deutscher Meister AK50 im Kurztriathlon in Hannover (1:54,37 h).
Deutscher Vizemeister AK50 Sprintdistanz in Berlin (1:03,42 h).
2021

Deutscher Meister AK50 im Kurztriathlon in Bremen (2:04,49 h).
(Corona-bedingt kaum Wettkämpfe)
2020

Hallen-Landesmeister AK50 über 3000 m in Hamburg (10:03,41 min).
(Corona-bedingt kaum Wettkämpfe).
2019
Weltmeister AK50 im Kurzdistanz-Duathlon in Pontevedra (1:59,09 h).
Vize-Weltmeister AK50 im Kurztriathlon in Lausanne (2:12,47 h).
Europameister AK50 im Kurztriathlon in Weert (2:01,52 h).
Deutscher Meister AK50 im Kurztriathlon in Beilngris (1:56,40 h).
Deutscher Meister AK50 Sprintdistanz in Bremen (1:02,10 h).
Deutscher Vizemeister AK50 Mitteldistanz-Duathlon in Alsdorf (2:52,18 h).
2018

Deutscher Meister AK50 im Mitteldistanz-Triathlon in Ingolstadt (4:10,07 h).
Deutscher Vizemeister AK50 Kurzdistanz-Duathlon in Alsdorf (1:51,06 h).
Dritter Platz AK50 beim Zermatt-Marathon (4:05,15 h).
Landesmeister gesamt im Kurztriathlon in Geesthacht ( h).
Kreismeister AK50 im Halbmarathon in PontBad Oldesloe (1:17,00 h).
2017
Weltmeister AK45 im Kurztriathlon in Rotterdam (1:59,17 h).
Vize-Europameister AK45 Sprintdistanz in Düsseldorf (1:06,59 h).
Vize-Europameister AK45 im Kurztriathlon in Kitzbühel (2:08,41 h).
Deutscher Meister AK45 Sprintdistanz in Köln (1:01,05 h).
Vize-Landesmeister AK45 im Halbmarathon in Lübeck (1:16,29 h).
2016
Deutscher Meister AK45 im Kurztriathlon in Immenstadt (2:14,36 h).
Deutscher Meister AK45 Sprintdistanz in Düsseldorf (1:02,53 h).
Landesmeister gesamt Sprintdistanz in Geesthacht ( h).
2015
Deutscher Meister AK45 im Kurztriathlon in Peine (1:56,58 h).
Deutscher Vize-Meister AK45 im Halbmarathon in Husum (1:16,33 h).
Landesmeister gesamt Sprintdistanz in Norderstedt (59:52 min).
Landeshallenmeister 3000 m in Hamburg (9:58,45 min).
Kreismeister AK45 im Halbmarathon in Bad Oldesloe ().
2013

Weltmeister AK45 im Kurztriathlon in London (1:50,21 h).
Deutscher Meister AK45 im Kurztriathlon in Düsseldorf (1:53,13 h).
Landesmeister AK45 im 10 km Straßenlauf in Kiel (34:14 min).
Vize-Landesmeister offene Klasse im Kurztriathlon in Lübeck (2:02,26 h).
Landesmeister offene Klasse über die Sprintdistanz in Heiligenhafen (59:50 min).
Kreismeister AK45 im Crosslauf in Bad Oldesloe.
Kreismeister offene Klasse im Halbmarathon in Bad Oldesloe (1:22,26 h).
2010 – 2012

Hallen-Landesmeister AK40 über 3000 m auf der Bahn in Hamburg (9:52,37 min).
Landesmeister AK40 im 10 km Straßenlauf in Scharbeutz (34:47 min).
2012 Gesamtsieger Kurztriathlon in Saerbeck, Münsterland (1:53,50 h).
2012 – 2019 Landesliga SH, Regionalliga und 2. Bundesliga Nord als Mitglied im Triathlon Team des TSV Bargteheide.
Vize-Kreismeister offene Klasse im Halbmarathon in Bad Oldesloe (1:16,23 h).
Vize-Kreismeister offene Klasse im Marathon in Hamburg (3:01,42 h).
Hallen-Landesmeister AK40 über 3000 m auf der Bahn in Hamburg (9:44,91 min).
1. Platz Regionalliga Nord Kurztriathlon in Güstrow (1:55,18 h).
2011 Gesamtsieger Kurztriathlon in Rostock/Warnemünde (1:51,52 h).
2011 Kreismeister offene Klasse im Halbmarathon in Bad Oldesloe (1:18,31 h).
2010 Landesmeister offene Klasse Triathlon Kurzdistanz in Norderstedt (1:57,27 h).
2010 Ironman Hawaii (10:22,31 h).
2000 – 2009

2009 Landesmeister AK40 über die Mitteldistanz in Ratzeburg (4:21,28 h).
2009 – 2010 Regionalliga Nord als Mitglied im Triathlon Team der TS Harburg.
2009 Vize-Kreismeister offene Klasse im Halbmarathon in Bad Oldesloe (1:21,09 h).
2008 Vize-Landesmeister AK40 über die Mitteldistanz in Ratzeburg (4:20,43 h).
2007 Kreismeister offene Klasse im Halbmarathon in Bad Oldesloe (1:18,44 h).
2007 10. Platz AK35 Triathlon Weltmeisterschaft in Hamburg (2:06,58 h).
2005 – 2008 Regionalliga Nord als Mitglied im Triathlon Team der HSU Hamburg.
2001 Kreismeister offene Klasse im Halbmarathon in Bad Oldesloe (1:21,07 h).
2001 Mein erster Ironman in Klagenfurt (11:58,13 h).
2001 Meine erste Mitteldistanz in Harsewinkel, NRW (4:53,10 h).
2000 Meine erste Kurzdistanz in Travemünde (2:25,47 h).
2000 Eintritt in die Triathlonabteilung des SV Großhansdorf.
1968 – 1999

1997 Mein erster Marathon in Hamburg (3:54,18 h).
1995 Mein erster Triathlon über die Sprintdistanz in Saerbeck, Münsterland (1:18,06 h).
1975 – 1998 Fußball im Landkreis Osnabrück beim SV Condordia Belm-Powe und später bei Blau-Weiß Schinkel
(höchste Spielklasse bis Landesliga).

Persönliche Daten
Geburtstag: 5. August 1968
Wohnort: Ahrensburg
Beruf: Professor für Medizinische Gerätetechnik
Verein: SV Großhansdorf

Für Zahlenfreaks (Bestzeiten)
Schwimmen: 14:26 min im 1000 m Test (25 m Bahn, 2009)
Radfahren: 57:44 min über ca. 40 km (schnellster Radsplit aller Teilnehmer beim Hamburg Triathlon 2013)
Laufen: 9:44,91 min über 3000 m in der Halle (Hamburg, 2011)
Laufen: 34:14 min über 10 km auf der Straße (Kiel, 2013)
Laufen: 1:16,23 h im Halbmarathon (Bad Oldesloe, 2011)

Wettkampfstatistiken

In 2023 darf ich in einer neuen Altersklasse starten. Daher habe ich einiges vor. Aus der Vergangenheit weiß ich aber, dass: "Wenn Du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!" Daher hoffe ich, dass sich der ein oder andere Wettkampf realisieren lässt. Immerhin steht die Heim-WM über die Sprintdistanz in Hamburg an . . .

5

Weltmeistertitel

2

Europameistertitel

10

Deutsche Meistertitel

1

Sportler des Jahres

Meine letzten Blogbeiträge

Märchen könnten kaum kitschiger sein – ITU Grand Final in Abu Dhabi 24.-26. November 2022

Die Weltmeisterschaften im Triathlon über die Olympische Distanz fanden dieses Jahr im Rahmen des ITU Grand Finals, also des finalen Rennens der Elite-Serie, Ende November in Abu Dhabi, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate statt. Zum ersten Mal überhaupt wurden dabei auch Medaillen über die Super-Sprint-Distanz vergeben. Der Termin liegt zwei Monate später als gewöhnlich und trägt der Tatsache Rechnung, dass Abu Dhabi in der Wüste liegt. Zwar sind die Temperaturen im Winter etwas „angenehmer“, aber die Herausforderung ist groß, Ende des Jahres noch einmal konkurrenzfähig zu sein.

Nachschlag gefällig? - Deutsche Triathlon Meisterschaft in Hannover am 3. September 2022

Drei Wochen nach den Europameisterschaften über die Sprintdistanz fanden am Samstag die Deutschen Meisterschaften über die Olympische Distanz in Hannover statt. Natürlich war ich super motiviert, als Europameister auch bei der DM zu starten. Doch ein wenig Skepsis war aus zwei Gründen auch mit am Start: Erstens hatten wir direkt nach den European Championships in München zwei Wochen Urlaub gemacht. Und zweitens habe ich seit einem Jahr keinen Tempodauerlauf von mehr als 5 km gemacht. Würde es also für dieses Format reichen?

Ich hatte keine Chance – und die habe ich genutzt, Triathlon Europameisterschaften in München am 14. August 2022

Vom 11. bis zum 21. August fanden die European Championships in München statt. Ein Multisportevent, bei dem in neun verschiedenen Sportarten die Europameister gesucht werden. Als einzige Sportler haben auch die Altersklassen-Athleten im Triathlon die Ehre, über die Sprintdistanz um die Medaillen zu kämpfen. Das besondere für mich: Zum ersten Mal nehme ich an einer Meisterschaft teil, bei der das Radfahren im Windschatten (Drafting) erlaubt ist. Bei solchen Drafting-Rennen haben die guten Schwimmer einen großen Vorteil, weil sie sich beim Radfahren in Gruppen absetzen können. Da ich nicht unbedingt als Überschwimmer bekannt bin, hatte ich keine Chance – eigentlich.