Dekorative Triathlon-Icons für die Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen

Udo van Stevendaal

Triathlet

Ein Icon für eine Medaille

10-facher Weltmeister und mehrfacher Deutscher- und Europameister

Über mich

Sportliche Entwicklung

Was, bitte schön, war das denn für ein Jahr?! Sieben Starts. Sieben Titel. Mehr geht nicht! Bei meiner Jahresplanung gehe ich immer davon aus, dass ich krankheitsbedingt nicht alle Wettkämpfe mitmachen kann. Ich freue mich, wenn ich ein paar davon erfolgreich bestreiten kann. Doch 2023 hat alles getoppt. Ich hatte so viel Glück, dass ich stets gesund und fit an der Startlinie stehen konnte. Und dann war es einfach nur die pure Freude am Wettkampf. Danke 2023!

2023
Weltmeister AK55 im Kurztriathlon in Pontevedra (2:07,11 h).
Weltmeister AK55 im Supersprint Triathlon in Pontevedra (24:47 min).
Weltmeister AK50+ Mixed Team Realy in Hamburg (1:26,33 h).
Weltmeister AK55 Sprintdistanz in Hamburg (1:03,30 h).
Weltmeister AK55 im Kurzdistanz-Duathlon auf Ibiza (1:56,34 h).
Deutscher Meister AK55 im Kurztriathlon in Viernheim (2:03,01 h).
Deutscher Vizemeister AK55 Sprintdistanz in Bremen (1:02,28 h).
2022

Weltmeister AK50 im Kurztriathlon in Abu Dhabi (2:02,21 h).
Weltmeister AK50 im Supersprint Triathlon in Abu Dhabi (33:50 min).
Europameister AK50 Sprintdistanz in München (1:04,44 h).
Deutscher Meister AK50 im Kurztriathlon in Hannover (1:54,37 h).
Deutscher Vizemeister AK50 Sprintdistanz in Berlin (1:03,42 h).
2021

Deutscher Meister AK50 im Kurztriathlon in Bremen (2:04,49 h).
(Corona-bedingt kaum Wettkämpfe)
2020

Hallen-Landesmeister AK50 über 3000 m in Hamburg (10:03,41 min).
(Corona-bedingt kaum Wettkämpfe).
2019
Weltmeister AK50 im Kurzdistanz-Duathlon in Pontevedra (1:59,09 h).
Vize-Weltmeister AK50 im Kurztriathlon in Lausanne (2:12,47 h).
Europameister AK50 im Kurztriathlon in Weert (2:01,52 h).
Deutscher Meister AK50 im Kurztriathlon in Beilngris (1:56,40 h).
Deutscher Meister AK50 Sprintdistanz in Bremen (1:02,10 h).
Deutscher Vizemeister AK50 Mitteldistanz-Duathlon in Alsdorf (2:52,18 h).
2018

Deutscher Meister AK50 im Mitteldistanz-Triathlon in Ingolstadt (4:10,07 h).
Deutscher Vizemeister AK50 Kurzdistanz-Duathlon in Alsdorf (1:51,06 h).
Dritter Platz AK50 beim Zermatt-Marathon (4:05,15 h).
Landesmeister gesamt im Kurztriathlon in Geesthacht ( h).
Kreismeister AK50 im Halbmarathon in PontBad Oldesloe (1:17,00 h).
2017
Weltmeister AK45 im Kurztriathlon in Rotterdam (1:59,17 h).
Vize-Europameister AK45 Sprintdistanz in Düsseldorf (1:06,59 h).
Vize-Europameister AK45 im Kurztriathlon in Kitzbühel (2:08,41 h).
Deutscher Meister AK45 Sprintdistanz in Köln (1:01,05 h).
Vize-Landesmeister AK45 im Halbmarathon in Lübeck (1:16,29 h).
2016
Deutscher Meister AK45 im Kurztriathlon in Immenstadt (2:14,36 h).
Deutscher Meister AK45 Sprintdistanz in Düsseldorf (1:02,53 h).
Landesmeister gesamt Sprintdistanz in Geesthacht ( h).
2015
Deutscher Meister AK45 im Kurztriathlon in Peine (1:56,58 h).
Deutscher Vize-Meister AK45 im Halbmarathon in Husum (1:16,33 h).
Landesmeister gesamt Sprintdistanz in Norderstedt (59:52 min).
Landeshallenmeister 3000 m in Hamburg (9:58,45 min).
Kreismeister AK45 im Halbmarathon in Bad Oldesloe ().
2013

Weltmeister AK45 im Kurztriathlon in London (1:50,21 h).
Deutscher Meister AK45 im Kurztriathlon in Düsseldorf (1:53,13 h).
Landesmeister AK45 im 10 km Straßenlauf in Kiel (34:14 min).
Vize-Landesmeister offene Klasse im Kurztriathlon in Lübeck (2:02,26 h).
Landesmeister offene Klasse über die Sprintdistanz in Heiligenhafen (59:50 min).
Kreismeister AK45 im Crosslauf in Bad Oldesloe.
Kreismeister offene Klasse im Halbmarathon in Bad Oldesloe (1:22,26 h).
2010 – 2012

Hallen-Landesmeister AK40 über 3000 m auf der Bahn in Hamburg (9:52,37 min).
Landesmeister AK40 im 10 km Straßenlauf in Scharbeutz (34:47 min).
2012 Gesamtsieger Kurztriathlon in Saerbeck, Münsterland (1:53,50 h).
2012 – 2019 Landesliga SH, Regionalliga und 2. Bundesliga Nord als Mitglied im Triathlon Team des TSV Bargteheide.
Vize-Kreismeister offene Klasse im Halbmarathon in Bad Oldesloe (1:16,23 h).
Vize-Kreismeister offene Klasse im Marathon in Hamburg (3:01,42 h).
Hallen-Landesmeister AK40 über 3000 m auf der Bahn in Hamburg (9:44,91 min).
1. Platz Regionalliga Nord Kurztriathlon in Güstrow (1:55,18 h).
2011 Gesamtsieger Kurztriathlon in Rostock/Warnemünde (1:51,52 h).
2011 Kreismeister offene Klasse im Halbmarathon in Bad Oldesloe (1:18,31 h).
2010 Landesmeister offene Klasse Triathlon Kurzdistanz in Norderstedt (1:57,27 h).
2010 Ironman Hawaii (10:22,31 h).
2000 – 2009

2009 Landesmeister AK40 über die Mitteldistanz in Ratzeburg (4:21,28 h).
2009 – 2010 Regionalliga Nord als Mitglied im Triathlon Team der TS Harburg.
2009 Vize-Kreismeister offene Klasse im Halbmarathon in Bad Oldesloe (1:21,09 h).
2008 Vize-Landesmeister AK40 über die Mitteldistanz in Ratzeburg (4:20,43 h).
2007 Kreismeister offene Klasse im Halbmarathon in Bad Oldesloe (1:18,44 h).
2007 10. Platz AK35 Triathlon Weltmeisterschaft in Hamburg (2:06,58 h).
2005 – 2008 Regionalliga Nord als Mitglied im Triathlon Team der HSU Hamburg.
2001 Kreismeister offene Klasse im Halbmarathon in Bad Oldesloe (1:21,07 h).
2001 Mein erster Ironman in Klagenfurt (11:58,13 h).
2001 Meine erste Mitteldistanz in Harsewinkel, NRW (4:53,10 h).
2000 Meine erste Kurzdistanz in Travemünde (2:25,47 h).
2000 Eintritt in die Triathlonabteilung des SV Großhansdorf.
1968 – 1999

1997 Mein erster Marathon in Hamburg (3:54,18 h).
1995 Mein erster Triathlon über die Sprintdistanz in Saerbeck, Münsterland (1:18,06 h).
1975 – 1998 Fußball im Landkreis Osnabrück beim SV Condordia Belm-Powe und später bei Blau-Weiß Schinkel
(höchste Spielklasse bis Landesliga).

Persönliche Daten
Geburtstag: 5. August 1968
Wohnort: Ahrensburg
Beruf: Professor für Medizinische Gerätetechnik
Verein: SV Großhansdorf

Für Zahlenfreaks (Bestzeiten)
Schwimmen: 14:26 min im 1000 m Test (25 m Bahn, 2009)
Radfahren: 57:44 min über ca. 40 km (schnellster Radsplit aller Teilnehmer beim Hamburg Triathlon 2013)
Laufen: 9:44,91 min über 3000 m in der Halle (Hamburg, 2011)
Laufen: 34:14 min über 10 km auf der Straße (Kiel, 2013)
Laufen: 1:16,23 h im Halbmarathon (Bad Oldesloe, 2011)

Wettkampfstatistiken

Ich hoffe, dass mir auch in 2024 das Glück hold ist. Einige Höhepunkte stehen wieder an. So z.B. die Duathlon EM über die Mitteldistanz im Mai in Alsdorf und das Triathlon Grand Final Ende Oktober in Malaga. Ich freue mich auf eine Saison, in der ich hoffentlich wieder viele gut gelaunte Sportfreunde treffe.

10

Weltmeistertitel

3

Europameistertitel

14

Deutsche Meistertitel

3

Sportler des Jahres

Meine letzten Blogbeiträge

Abstimmen bis Ende Januar 2024: Wahl zum Sportler des Jahres 2023

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn Ihr mir Eure Stimme gebt! Abstimmen könnt Ihr noch bis Ende Januar 2024 unter: https://www.ksv-stormarn.de/wahl-der-sportlerinnen-sportler-und-mannschaft-des-jahres-2023/ Übrigens, Bettina Lange und das Frauen Team vom TSV Bargteheide sind auch nominiert.

Mehr geht nicht! Oder: Nichts geht mehr! – Grand Final in Pontevedra, 22.-24. September 2023

Nachdem ich beim großen Finale der Triathlonserie im letzten Jahr in Abu Dhabi Doppelweltmeister werden konnte, hatte ich in diesem Jahr in Pontevedra also zwei Titel zu verteidigen. Ein gewagtes Unterfangen, da die Konkurrenz deutlich größer und stärker als im fernen Wüstenstaat war. Doch Pontevedra ist ein nettes Städtchen, die Heimat von Javier Gomez und vor allem ein gutes Omen: Hier konnte ich vor vier Jahren bereits Weltmeister im Duathlon werden. Die anspruchsvollen Rad- und Laufkurse würden mir hoffentlich liegen.

Das Dutzend voll gemacht – Deutsche Meisterschaft Olympische Distanz in Viernheim, 27. August 2023

So, nun aber wieder ein Rennbericht aus meiner Feder. Viernheim liegt bei Mannheim oder Weinheim, aber leider nicht Daheim. Somit war eine sechsstündige Autofahrt notwendig, um meinen Titel vom letzten Jahr zu verteidigen bzw. um den Titel in der neuen Altersklasse M55 zu kämpfen. Gut, dass mein Sportfreund Matthias mit im Auto saß, sodass es eine kurzweilige Fahrt war. Matthias war heißer Kandidat für den nun vakanten Titel in der Altersklasse M50. Eines vorweg: Ich habe noch nie an einer so chaotischen Veranstaltung teilgenommen!